POPINA AD CVCVMAS

 
1

Wandgestaltung Außen

Die Außenwand der Popina ist nach dem üblichen Pompeiianischen Muster gestaltet, ein relativ hoher rot gemalter Sockel unter einer leicht mit Ocker abgetönten weißen Wand. Das bekannte Kneipenschild „AD CVCVMAS“, also „Bei den Kochtöpfen“ aus Herculaneum ist Namensgeber der Popina.

Z

Auf der Rückseite der Popina ist das berühmte „CACATOR CAVE MALVM“-Fresko angebracht. Es fordert Passanten dazu auf, hier kein großes Geschäft zu verrichten, da ihnen sonst Böses widerfahren wird. Einige ausgewählte Graffitti und Dipinti runden das Außenbild ab.

ZurückPopina_Belege.html